Stadtmuseum Dornbirn Online

Top Links

 Stadtmuseum  >  Aktuell

Der Tag des Denkmals 2014 in Dornbirn

Der Tag des Denkmals 2014 in Dornbirn
26.09.2014 - Am 28.09.2014 findet in ganz Vorarlberg der vom Bundesdenkmalamt organisierte Tag des Denkmals statt. Unter dem Motto <Illusion> können Sie von 10–16 Uhr an 54 Orten das kulturelle Erbe Vorarlbergs kennen lernen.

Querschnitt - zeitgenössisches Kunstschaffen aus und über Dornbirn

Querschnitt - zeitgenössisches Kunstschaffen aus und über Dornbirn
11.06.2014 -

In der Kunstsammlung der Stadt Dornbirn finden sich zahlreiche Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern, die aus Dornbirn stammen, in Dornbirn arbeiten oder sich mit Dornbirn in ihren Werken...

Schüsselsatz

Schüsselsatz
13.11.2013 - Schüsselsätze wie diesen, der aus sechs verschieden großen Einzelteilen besteht, gab es in vielen Haushalten.

Objekt des Monats: Eine Brautkrone von 1743

Objekt des Monats: Eine Brautkrone von 1743
13.06.2013 - Als Teil einer Schenkung gelangte dieses Objekt wohl in seiner Originalverpackung, einer Spanschachtel, im März 2013 ins Stadtmuseum. Es handelt sich dabei um ein mit goldenem und silbernem Bouillondraht, Pailletten, Glassteinen und Perlen verziertes „Krönele“ mit roten Bändern.  

Objekt des Monats: Zur Wirtshauskultur in Dornbirn

Objekt des Monats: Zur Wirtshauskultur in Dornbirn
15.04.2013 - Bummerlzähler, Brezelständer und Schnapsbudel vom Gasthaus Rebstock -
Gasthäuser und Wirtschaften wie der Rebstock in der Kehlerstraße 51 sind prägend für das Stadtbild, fördern neben der Versorgung des Leibes auch das psychische Wohl und die Geselligkeit und dienen quasi als...

Objekt des Monats: Serviettenringe

Serviettenringe
14.03.2013 - Die zwei Serviettenringe wurden Herrn Josef Andre Walter anläßlich des 40. Gründungsfestes des Dornbirner Radfahrvereins am 10. Juni 1926 überreicht. Wie aus dem beigelegten Zettel im Etui zu lesen ist, handelt es sich dabei um einen Ehrenpreis. Die Silberringe sind schlicht und edel gestaltet,...

Tanzpädagogin Edith Betzler übergibt Kostümarchiv

Tanzpädagogin Edith Betzler übergibt Kostümarchiv
06.03.2013 - Das Stadtmuseum Dornbirn übernimmt Ballettkostüme in die Sammlung Dornbirn. Die Tanzpädagogin, Choreographin, Gründerin und langjährige Leiterin der Tanzabteilung der Musikschule Dornbirn, Edith Betzler, übergab dem Stadtmuseum vor kurzem ihr umfangreiches Kostümarchiv.

Objekt des Monats: Armin Pramstaller - Riedlandschaft

Objekt des Monats: Armin Pramstaller - Riedlandschaft
06.11.2012 - Der Dornbirner Künstler Armin Pramstaller (1938-2001) genoß eine klassische Ausbildung an der Akademie der Bildenden Künste in Wien, die er in den Jahren 1959-1965 absolvierte. Danach arbeitete er bis zu seiner Pensionierung 1985 als Lehrer an den Gymnasien in Feldkirch und Dornbirn. Im Laufe...

Die Schwabenkinder

Die Schwabenkinder
12.04.2012 - Die Schwabenkinder kamen alljährlich zu Tausenden aus dem Alpenraum nach Oberschwaben. Über mehr als 300 Jahre – vom 17. bis zum 20. Jahrhundert – arbeiteten sie als kleine Mägde und Knechte auf oberschwäbischen Bauernhöfen. In einem EU-Projekt widmen sich 27 Kultureinrichtungen aus fünf Ländern...

„Ich kann einem Staat nicht dienen, der schuldig ist…“ Vorarlberger vor den Gerichten der Wehrmacht

„Ich kann einem Staat nicht dienen, der schuldig ist…“ Vorarlberger vor den Gerichten der Wehrmacht
03.10.2011 - Die ergänzende Publikation zur Sonderausstellung "Was damals Recht war... - Soldaten und Zivilisten vor den Gerichten der Wehrnmacht" ist im Stadtmuseum Dornbirn erhältlich.

Objekt des Monats: Chenille-Radhaube zur Dornbirner Tracht

Objekt des Monats: Chenille-Radhaube zur Dornbirner Tracht
28.07.2011 - Ab 1790 trug man neben der Bändelhaube (eine kleine Goldhaube) auch die Radhaube oder Bortenkappe, wie sie damals genannt wurde, schreibt das Vlbg. Tagblatt vom 7. Juni 1941 über die „Alten Dornbirner Trachten“.

Besuch aus Philadelphia

Besuch aus Philadelphia
09.11.2010 - Im Rahmen eines Besuchs von Wissenschaftlern der Drexel Universität in Philadelphia, USA, überreichte Universitätpräsident Chuck Pennoni Bürgermeister DI Wolfgang Rümmele und Museumsdirektor Mag. Hanno Platzgummer eine Replik eines Selbstportraits von Franz Martin Drexel (1792–1863), das dieser um...

Neues vom "Schlossguggerhaus"

Neues vom "Schlossguggerhaus"
25.10.2010 - Ein sensationelles Ergebnis hat die kürzlich vom Stadtmuseum Dornbirn gemeinsam mit dem dendrochronologischen Labor Dr. Pfeiffer durchgeführte Untersuchung des sogenannten Schlossguggerhauses im Dornbirner Oberdorf (Sebastianstraße 24) erbracht. Die gezogenen Holzproben ergaben ein bis dato nie...

Abschluss der Restaurierung des Monumentalbildes an der Stadtpfarrkirche St.Martin

Abschluss der Restaurierung des Monumentalbildes an der Stadtpfarrkirche St.Martin
26.07.2010 - Am Sonntag, den 25. Juli 2010 wurde nach der Messe in einer kurzen Feier das fertig restaurierte Gemälde „Die vier letzten Dinge“ vorgestellt. Die Restaurierung des 23m langen und 6,5m hohen Gedächtnisbildes wurde von Dipl.Restaurator Claudio Bizzari und seinem Team innerhalb von nur drei Monaten...

Eine ikonografische Sichtweise aus der Gegenwart von Prof. Dr. Gregor M. Lechner OSB

Eine ikonografische Sichtweise aus der Gegenwart von Prof. Dr. Gregor M. Lechner OSB
27.05.2010 - Die Deutung des Kriegerdenkmalbildes durch den renommierten Kunsthistoriker Prof. Dr. Gregor M. Lechner OSB ergibt neue Erkenntnisse.

Ältere Meldungen können Sie im News-Archiv nachlesen.

Mail an Redaktion

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag
von 10-12 Uhr und
von 14-17 Uhr
und nach Vereinbarung.

Virtuelle Ausstellung