Stadtmuseum Dornbirn Online

Top Links

 Stadtmuseum  >  Aktuell

Begleitprogramm für Kinder zur Sonderausstellung

20.04.2016 - „Zackige Geschichten – Briefmarken erzählen“ Mittwoch, 20.April 2016, von 14 bis 16 Uhr Stadtmuseum Dornbirn Sie sind mittlerweile so rar wie manch begehrte Briefmarke, aber es gibt sie noch - junge Menschen, die sich für Briefmarken interessieren. Einen spannenden Nachmittag bieten Fachleute...

Des Rätsels Lösung

Des Rätsels Lösung
13.04.2016 -   1. Er steht auf der Rückseite des Kuverts oder vorne links oben . . . 2. Wie nennt man die Person, die die Briefe ins Haus bringt? 3. Sie wird meist aus dem Urlaub geschickt . . . 4. Woran erkennst du, wo und wann ein Brief aubgesandt wurde? 5. Wer soll den Brief bekommen? 6. ...

Objekt des Monats: Gedenkmarken

Objekt des Monats: Gedenkmarken
12.04.2016 - Aus unserer Sammlung Gedenkmarken, Kunstanstalt Karl Schwiedernoch, Wien Dr. Leo Herburger 1842-1911 Gemeinde- und Spitalsarzt in Dornbirn Förderer des Ferien-Kolonie-Vereins Inv. Nr.: 8/160/3/0/452 Obwohl aus einfachen Verhältnissen stammend, wurde es Leo Herburger nach dem Besuch der...

zackige Geschichten - Briefmarken erzählen

zackige Geschichten - Briefmarken erzählen
18.03.2016 - Sonderausstellung vom 05.04. bis 01.05.2016 Ausstellungseröffnung Dienstag, 05. April 2016, 19.00 Uhr   Briefmarken erzählen Geschichte und Geschichten. Wenn sie sprechen könnten, hätten sie viel zu berichten: sie stellen das Zeitgeschehen im Kleinformat dar und berichten von faszinierenden,...

SAVARI – eine illustrierte Reise durch den Iran & Indien von Bianca Tschaikner

SAVARI – eine illustrierte Reise durch den Iran & Indien von Bianca Tschaikner
03.02.2016 - Bianca Tschaikner führt durch die Sonderausstellung am So, 6. März 2016 um 15.00 Uhr

Objekt des Monats: Damenstrümpfe aus Kunstseide, 1930er Jahre

Objekt des Monats: Damenstrümpfe aus Kunstseide, 1930er Jahre
28.01.2016 - Als ein unverzichtbarer Bestandteil der Unterkleidung - und als erotisch aufgeladener mitunter dazu – gilt der Damenstrumpf, der in den 1930ern durch Strapse am Hüftgürtel gehalten wurde. Den unterschiedlichen Kunstseidenarten ist die Herstellung aus Zellulose auf halbsynthetischem Wege...

Die Barbarazweige am 4. Dezember

Die Barbarazweige am 4. Dezember
01.12.2015 - Am Barbara-Tag (4. Dezember) ist es vielerorts Brauch, Kirschzweige – aber auch Zweige von Apfel- oder Birnbäumen – zu schneiden und ins Wasser zu stellen, damit sie zu Weihnachten blühen. In dieser Form besteht der Brauch seit dem 15. Jahrhundert. Nach altem Volksglauben bringt das Aufblühen...

Vom „Silbernen“ und vom „Goldenen Sonntag“

Vom „Silbernen“ und vom „Goldenen Sonntag“
01.12.2015 - Der Advent (lat. adventus – Ankunft) ist die Zeit vor Weihnachten. Mit ihm beginnt das Kirchenjahr. In den ersten christlichen Jahrhunderten war die Länge regional unterschiedlich. Eine, drei vier, fünf oder sechs Wochen sollte man sich auf das „Kommen des Erlösers“ mit Fasten (bis 1917 !) und...

Weihnachtsgeschenksidee 1912

Weihnachtsgeschenksidee 1912
19.11.2015 - Wie sich die Zeiten ändern: Nützliche und schöne Geschenke sind auch heute im Trend, aber wer würde künstliche Zähne auf den Wunschzettel schreiben?! Inserat aus dem Dornbirner Gemeindeblatt 1912  

Die alte Uhr im Rathausturm

Die alte Uhr im Rathausturm
10.11.2015 - Auf Anregung des Uhrmachermeisters und Turmuhrspezialisten Peter Rangl aus Bürs wird die alte Turmuhr im Rathausturm wieder instand gesetzt. Das Projekt findet gemeinsam mit Schülern des Polytechnischen Lehrganges Dornbirn unter Leitung des Lehrers Werner Rusch statt. Peter Rangl wir die...

Der Kreuzweg aus der alten Kapelle Kehlegg

Der Kreuzweg aus der alten Kapelle Kehlegg
25.06.2015 - Am 13. Oktober 1768 wurde seitens des Generalvikars Deuring die Genehmigung erteilt, einen Kreuzweg in der Kapelle einzurichten. Lange Zeit zierten die von einem unbekannten Künstler gemalten Bildtafeln die Wände der alten Kapelle. im 1973 errichteten Neubau der Kapelle fanden sie aber keinen...

Waschtag „Wie man früher gewaschen hatte“

Waschtag „Wie man früher gewaschen hatte“
09.04.2015 - von Adele M. Keckeis und Klammernschürze für Puppen von Hildegunde Maschek Zwei von unterschiedlichen Überbringerinnen stammende Objekte illustrieren den früher so gefürchteten Waschtag. Die mit einem Aquarell versehene handschriftliche Beschreibung des Waschtags, wie ihn die Autorin selbst...

Spielsachen aus längst vergangenen Zeiten

Spielsachen aus längst vergangenen Zeiten
13.03.2015 - Womit haben Kinder früher gespielt? Dieser Frage ging die Marienkäfergruppe des Kindergartens Rohrbach nach.

Objekt des Monats: Selbst gemachte Hausschuhe

Objekt des Monats: Selbst gemachte Hausschuhe
18.02.2015 - Patschen der Marke Eigenbau aus einem Dekorstoff - eventuell Vorhang? - mit gefilztem Innenfutter und einer Sohle aus Fahrradschläuchen erinnern uns an Kriegs- und Nachkriegszeiten, als Rohstoffe und nahezu alle Materialien selten und rationiert waren.

Ein Lebenswerk an die Stadt Dornbirn übergeben - feierliche Übergabe des Nachlasses von Künstler Armin Pramstaller

Ein Lebenswerk an die Stadt Dornbirn übergeben - feierliche Übergabe des  Nachlasses von Künstler Armin Pramstaller
10.02.2015 - Am 30.01.2015 übergab Frau Mag. Ulrike Pramstaller den umfassenden Nach-lass von Künstler Armin Pramstaller an die Stadt Dornbirn. Bürgermeisterin Andrea Kaufmann und Hanno Platzgummer vom Stadtmuseum bedankten sich bei der Witwe des Künstlers Pramstaller im Rahmen einer feierlichen Übergabe für...

Objekt des Monats: Fächer des Männerchor-Kränzchens 1909 und Leporello von 1881 als Tanzkarten

Objekt des Monats: Fächer des Männerchor-Kränzchens 1909 und Leporello von 1881 als Tanzkarten
16.01.2015 - Die den Besucherinnen zu Beginn eines Balles überreichten Damenspenden erfüllten gleichzeitig die Funktion einer Tanzkarte. Darunter versteht man laut der Oekonomischen Enzyklopädie von J. G. Krünitz (1773-1858) einen Zettel, worauf die Tänze, die auf einem Balle aufgeführt werden sollen,...

Objekt des Monats: 100 Jahre BH - selbst genähter Büstenhalter

Objekt des Monats: 100 Jahre BH - selbst genähter Büstenhalter
15.01.2015 - Seit 3. November 1914 ist seine Existenz sozusagen amtlich, denn da bekam die Amerikanerin Mary Phelps Jacob das Patent für den BH, ursprünglich ein aus zwei Seidentaschentüchern und einem Band zusammengeknotetes Provisorium, als ihr das passende Darunter für ein rückenfreies Abendkleid fehlte.

Schüsselsatz

Schüsselsatz
13.11.2013 - Schüsselsätze wie diesen, der aus sechs verschieden großen Einzelteilen besteht, gab es in vielen Haushalten.

Objekt des Monats: Eine Brautkrone von 1743

Objekt des Monats: Eine Brautkrone von 1743
13.06.2013 - Als Teil einer Schenkung gelangte dieses Objekt wohl in seiner Originalverpackung, einer Spanschachtel, im März 2013 ins Stadtmuseum. Es handelt sich dabei um ein mit goldenem und silbernem Bouillondraht, Pailletten, Glassteinen und Perlen verziertes „Krönele“ mit roten Bändern.  

Objekt des Monats: Zur Wirtshauskultur in Dornbirn

Objekt des Monats: Zur Wirtshauskultur in Dornbirn
15.04.2013 - Bummerlzähler, Brezelständer und Schnapsbudel vom Gasthaus Rebstock -
Gasthäuser und Wirtschaften wie der Rebstock in der Kehlerstraße 51 sind prägend für das Stadtbild, fördern neben der Versorgung des Leibes auch das psychische Wohl und die Geselligkeit und dienen quasi als...

Ältere Meldungen können Sie im News-Archiv nachlesen.

Mail an Redaktion

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag
von 10-12 Uhr und
von 14-17 Uhr
und nach Vereinbarung.

Das Stadtmuseum

Ein Film von Linus Heilmann

https://www.youtube.com/watch?v=YPCZREnHdCI

Virtuelle Ausstellung

Das Museumswetter

Fr
29.04
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.
Sa
30.04
Wechselnd bewölkt, im Tagesverlauf  sind ein paar Regenschauer zu erwarten.
So
01.05
Ein trüber und verregneter Tag, mitunter kann es kräftig regnen.