ORF - Lange Nacht der Museen 2017

04.10.2017: Am Samstag, den 7. Oktober 2017, findet die nächste „ORF-Lange Nacht der Museen“ in ganz Österreich statt.

„Galerie der Aufrechten – Gesichter des Widerstands gegen die NS-Gewaltherrschaft“

Die „Galerie der Aufrechten“ besteht aus Porträts von Menschen, die Widerstand gegen das NS-Regime geleistet haben. Die porträtierten Persönlichkeiten und deren Biografien zeigen, wie vielgestaltig der Widerstand gegen die Nazi-Diktatur war. Ein Bild der Vorarlberger Krankenschwester Maria Stromberger wurde von der Grünen Bildungswerkstatt anlässlich der Ausstellung beauftragt und wird erstmalig öffentlich zu sehen sein.

Führungen von und mit SchülerInnen um 18.30 und 21.30 Uhr

Künstlerin im Gespräch: Die Künstlerin Alexandra Wacker spricht um 20 Uhr über das von ihr gestaltete Porträt der Maria Stromberger.

Kurzvorträge zum Thema „Vorarlberger Gesichter des Widerstands“ ab 22.30 Uhr

Andreas Paragioudakis (Akkordeon) und Florian King (Kontrabass) führen musikalisch durch den Abend.

 

Die Tickets kosten regulär € 15,– und ermäßigt € 12,– (für Schüler/innen, Studenten/innen, Senioren/innen, Menschen mit Behinderungen, Präsenzdiener und Ö1-Club-Mitglieder).

Freier Eintritt für Kinder bis 12 Jahre.

Alle Tickets gelten als Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel im Streckennetz des Vorarlberger Verkehrsverbundes.

Tickets sind im Vorverkauf und am Tag der Veranstaltung ist das Ticket im Stadtmuseum Dornbirn erhältlich.