Vortrag: Die Lankhütte des AV-Friedrichshafen, Franz Josef Mesmer

Mi 7. Oktober 2020, 19.30 Uhr, Vorarlberger Hof

Die Deutsche Alpenvereinssektion Friedrichshafen hatte zwischen 1921 und 1942 verschiedene Unterkünfte im Bregenzerwald. Die Pachtverhältnisse waren allerdings nicht stabil und so wechselten die Quartiere mehrfach bevor sich 1943 eine einmalige Gelegenheit ergab, eine kleine Privathütte unterhalb des Lank zu kaufen.

Nach dem Kriegsende war der Zugang zur Hütte für den DAV gesperrt, das Haus wurde von den französischen Besatzungssoldaten auch zweckentfremdet. Zu dieser wechselvollen Geschichte der beliebten kleinen Lankhütte recherchierte Franz-Josef Mesmer genauso intensiv wie über die Verflechtung der Hütte mit der Zeppelin Luftschiffbau GmbH.

Vortrag Franz-Josef Mesmer, DAV Sektion Friedrichshafen
Ort Vorarlberger Hof, Viehmarktstraße 3, 6850 Dornbirn, Großer Saal

Anmeldung T +43 (0) 5572 306-4911 / E stadtmuseum@dornbirn.atT

Eintritt frei


Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Dornbirner Geschichtswerkstatt statt.

Foto: DAV Friedrichshafen