Faschingsstudien von Professor Anton Burtscher (1887-1987)

Der Dornbirner Künstler Prof. Anton Burtscher ist insbesondere für seine zahlreichen Porträts, seine geschmackvoll arrangierten Stillleben im naturalistischen Stil, aber auch für seine Landschaftsbilder bekannt.

Burtscher war jedoch nicht nur ein hervorragender Maler, sondern auch ein exzellenter Zeichner. Die meisten seiner Zeichnungen bestechen durch eine überaus detailgetreue Wiedergabe. Im Jahre 1949 veranstaltete der Verkehrsverein Dornbirn nach 20-jähriger Unterbrechung erstmalig wieder den „Dorobiorar Fasnatomzug“. Anton Burtscher zeichnete ab diesem Zeitpunkt mehrere Jahre lang für den Dornbirner Faschingsumzug Skizzen für verschiedene Faschingswagen. Der Künstler zeigte bei diesen Skizzen viel Humor und Kreativität. Die meisten Studien sind mit handgeschriebenen Notizen versehen.

Aufgrund des jahrelangen Engagements Burtschers für den Dornbirner Faschingsumzug wurde der Künstler am 19. April 1968 von der Dornbirner Fasnatzunft zum Ehrenmitglied ernannt.