Werbekopf

Dieser Werbekopf ist aus naturalistisch geformtem und bemaltem Pappmaché. Er stammt aus den 30er Jahren und war lange Zeit als Schaufensterpuppe in dem Hutgeschäft "Margarethe Ritter" zu bewundern.

An ihm wurden die verschiedensten Hüte zur Schau gestellt. Seine Kleidung, besonders der aufgestellte Kragen, war typisch in den 30er Jahren. Das Geschäft führte Margarethe Ritter von 1922 bis ca. 1963. Anfangs war es "nur" ein Hutgeschäft, später verkaufte sie auch Kappen, Pelzwaren, Hausschuhe, Filzstiefel, Pantoffeln, Schirme, Hüte mit Zubehör und Stöcke. Am 24.10.1963 wurde Frau Ritter eine Ehrenurkunde für "41 Jahre selbständige Berufstätigkeit als Kaufmann" von der Kammer der gewerblichen Wirtschaft überreicht. Inv.Nr.: Geschenk von Frau Ritter Agatha, Dornbirn