Mit bürgerlichem Blick

So entstanden in den Jahren 1888 bis 1918 insgesamt vier photographische Tagebücher mit faszinierenden Bildern, die zusammen mit den knappen Kommentaren und Skizzen einen betont „bürgerlichen Blick“ auf die vermeintliche Landidylle der Jahrhundertwende offenlegen.

Rhombergs photographische Inszenierungen nehmen vielfach Anleihe bei spätromantischen Strömungen der Malerei und können als Gegenentwurf zu den Negativerscheinungen der modernen Industriegesellschaft gelesen werden. Das vorliegende Buch präsentiert eine Auswahl dieser außergewöhnlichen Photographien und skizziert Leben und Werk Theodor Rhombergs.

ISBN 3-85430-222-3
25,00 Euro