Gute Zeichen - Schlechte Zeichen

Bilder, Symbole, Codes und ihre Deutung

Alles ist Zeichen. Unsere Wahrnehmung, unser Denken, Handeln und Kommunizieren funktioniert nur über die Vermittlung von Zeichen. Gute Zeichen sind jene, die verstanden werden. Zeichen sind schlecht, wenn sie nicht oder falsch verstanden werden.

Die Zeichen der Menschen sind Botschaften an die Welt und zugleich Zeugnisse von der Welt, in der sie verstanden werden. Ihr Sinn kann über Jahrtausende der gleiche bleiben, wie das Kreuz als Symbol der christlichen Religionen. Andere Zeichen aber wandeln ihre Bedeutung schon in kurzer Zeit, besonders in schnelllebigen Gruppen wie den Jugendszenen.

Manche Zeichen bergen verschiedene Bedeutungen für unterschiedliche Benutzer. So bedeutete die Rose christlichen Mystikern etwas anderes als den verfeindeten Stämmen des Hauses York, dem Widerstand gegen den Faschismus oder in der Blumensprache des Biedermeier.

In neun interaktiven Stationen durchquert die Sonderausstellung die Welt der Sinnbilder, Symbole und Codes, um von der Zeichenhaftigkeit der Welt zu berichten.

28. Mai bis 3. Oktober 2010