La renaissance des dessins

Zwei Maturantinnen der Klasse Bekleidungstechnik an der HTL Dornbirn stellten ihre Diplomarbeiten vor. Claudia Gmeiner und Cornelia Aberer erarbeiteten sich ihr Thema im Musterarchiv des Stadtmuseums.

In der außerordentlichen Sammlung von über 400.000 historischen Stoffmustern entdeckten sie Dessins, die sie neu interpretierten und aus den zweidimensionalen Stoffdrucken dreidimensionale Stickereien schufen. Aus den neu entstandenen Stoffen fertigten sie je zwei aufwändig gestaltete Kleidungsstücke, die in historischem Rahmen vorgestellt wurden.

20. März - 04. April 2008