SAVARI - eine illustrierte Reise durch den Iran & Indien von Bianca Tschaikner

SAVARI (von arabisch safar‚ Reise) ist eine Sammlung von Zeichnungen aus Bianca Tschaikners Skizzenbuch während ihrer fünfmonatigen Reise durch den Iran und Indien.

Reisen mit dem Skizzenbuch
Zu sehen sind visuelle Momentaufnahmen und fragmentarische Notizen, Bilder und Gedichte, inspiriert von orientalischen Alltagserlebnissen und anderen kuriosen Begebenheiten. Die Schauplätze ihrer Zeichnungen sind die sagenumwobenen persischen Städte Shiraz und Esfahan oder Megacities wie New Delhi und Bombay und reichen vom nordindischen Dschungel über die abgelegenen Bergwelten im Wilden Osten Indiens bis hinab zu den goldenen Stränden Südindiens.

Mysteriöser Alltag in der Ferne

Als visuelles Tagebuch einer nomadischen Illustratorin dokumentiert SAVARI ein Stück Lebensgeschichte im Spannungsfeld zwischen Alltag und Abenteuer, zwischen Imagination und Wirklichkeit, und beschreibt Atmosphären und Begebenheiten an fantastischen Orten. Gleichzeitig erzählt es als Reisebericht indirekt von den politischen Umständen und dem kulturellen Umfeld, in dessen Kontext die Reise stattfand.

Bianca Tschaikner
geboren 1985 in Dornbirn, ist Illustratorin und Druckgrafikerin. Auf zahlreichen Reisen und Auslandsaufenthalten wie z.B. in Nordafrika, Zentralasien, Marokko, Indien und Portugal findet sie Inspiration für ihre Zeichnungen, Texte und Radierungen. Ihre Werke wurden in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt, und sie ist Trägerin verschiedener Artist in Residency-Stipendien. Sie arbeitet als freie Illustratorin für verschiedene österreichische und internationale Zeitungen und Magazine.

12. Februar bis 27. März 2016