Was ist los im Moos?

Familienrundgang / Fr 17. Juli oder Fr 14. August 2020

Im Fohramoos gibt es viel zu entdecken. Doch Vorsicht! Allerlei unbekannte Wesen, Irrlichter, Moorgeister und fleischfressende Pflanzen lauern auf den Wegen durch das Moor. Das Moor ist aber kein Ort zum Fürchten, sondern eine versunkene Welt, mit einem ganz besonders wertvollen Lebensraum für Pflanzen und Tiere. 
Warum wabert der Boden unter unseren Füßen? – Können Pflanzen Fleisch essen? – Können Lebewesen von abgestorbenen Pflanzen leben? – Was wächst schneller? Das Moor oder unsere Haare? – Können sich Irrlichter auch mal irren??
Gemeinsam mit Naturführern entdecken Kinder und ihre Familien das Naturschutzgebiet Fohramoos. Denn: Wir können nur schützen, was wir kennen!

Leitung Doris Zucalli, Naturführerin, guideservice Dornbirn
Termin 1 — Fr 17. Juli, 15.15 Uhr
Termin 2 — Fr 14. August, 15.15 Uhr
Treffpunkt beim Parkplatz Bödelesee
Dauer ca. 2,5 Stunden Hinweis Gutes Schuhwerk empfohlen, Trinken, kleine Jause und Handtuch in den Rucksack packen! Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt.
Anmeldung T +43 (0) 5572 306-4911 / E stadtmuseum@dornbirn.at
Teilnehmerzahl max. 15 Personen
Kosten 4 EUR / Familie 

Unser persönliches Erlebnis- oder Familienbuch

Sa 13. Juni 2020, 10-12 Uhr, Stadtbibliothek Dornbirn (2. Termin: Sa 21. November 2020)

Zumindest seit 1876 besteht auf dem Bödele eine Hüttenbuch-Tradition. So enstanden bleibende Erinnerungen an gemeinsame, lustige Begebenheiten aus dem Hüttenalltag. Wir wollen diesen Brauch wiederbeleben und gemeinsam ein „Erlebnisbuch“ für schöne Momente, Augenblicke oder Alltagserlebnisse (zu Hause, auf Reisen, beim Wandern usw.) gestalten. Mitzubringen sind persönliche Gegenstände wie Fotos, Stifte, Zeitungsartikel, Sand, Bänder, Sticker usw. Für Interessierte, Kreativfreudige, Familien und alle im Alter von 5 bis 99 

Leitung Gabriele Fink, Stadtbibliothek Dornbirn 
Ort Stadtbibliothek Dornbirn, Schulgasse 44a, 6850 Dornbirn 
Termin 1 — Sa 13. Juni, 10–12 Uhr 
Termin 2 — Sa 21. Nov, 10–12 Uhr Dauer ca. 2 Stunden
Kosten 18 EUR — Im Unkostenbeitrag sind ein Buch mit Stift und ein Polaroidfoto enthalten. 
Anmeldung: T +43 5572 306 4820 oder gabriele.fink@dornbirn.at 
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Stadtbibliothek Dornbirn statt.
Foto: Privat

Reiseziel Museum 2020

Über 100 Jahre lang gab es fast auf jeder Hütte am Bödele ein Fremden- oder Gästebuch, in dem alle Ereignisse der Ferienaufenthalte dokumentiert wurden. In diesen Büchern sind zum Teil wunderbare Zeichnungen, Fotos, Schriftbilder und lustige Sprüche zu finden.

An den Reiseziel-Museum-Sonntagen im Sommer 2020 können Familien sowohl im Angelika Kaufmann Museum in Schwarzenberg, wie auch im Stadtmuseum Dornbirn gemeinsam ein kleines Tourenbuch gestalten.
Anregung dafür bieten kurze individuelle und geführte Rundgänge durch die Ausstellungen.
Das Büchlein kann bei gemeinsamen Aktivitäten weitergeführt werden und zu einem besonderen Familien-Erinnerungsstück werden.

Termine 5. Juli / 2. August / 6. September 2020, jeweils So 10–17 Uhr
Ort Stadtmuseum Dornbirn und Angelika Kauffmann Museum Schwarzenberg
Detailinfos www.reiseziel-museum.com

Rucksack für Familientour

Bei der Kassa im Stadtmuseum Dornbirn steht ein Rucksack für Familien zur selbständigen Erkundung der Ausstellung "Wem gehört das Bödele?" bereit.

Das Ausleihen ist kostenlos.
Geeignet für Kinder ab 6 Jahren.